Feldbergbahn - Bequem zum höchsten Gipfel des Schwarzwaldes

Feldbergbahn 2020

Dr.-Pilet-Spur 17 79868 Feldberg Deutschland Tel. +49 (0) 7676 9409 110 info@feldbergbahn.de http://www.feldbergbahn.de

  • Rollstullgängiger Zugang
  • WC Rollstuhlgerecht
  • WC
  • Cafeteria
  • Gastronomie
  • Parkplätze
  • Wohnmobil Parkplatz
  • Im Freien
  • Haustiere erlaubt
  • Kiosk, Museumsshop
  • W-Lan Zugang

Hoch hinaus mit der Feldbergbahn

Der Feldberg ist mit 1.493 Metern der höchste Berg im Schwarzwald. Oben angekommen kann man herrliche Ausblicke auf den südlichen Schwarzwald mit Titisee und Schluchsee genießen, sowie – bei guter Sicht – ein grandioses Alpenpanorama vom Mont Blanc bis zur Zugspitze.

Im Sommer ist der Feldberg vor allem bei Wanderern, Bikern, Naturliebhabern und Erholungssuchenden beliebt. Um ganz bequem auf den Höchsten zu gelangen, kann man die Feldbergbahn nutzen und schwebt so in geschlossenen Kabinen dem Gipfel entgegen. In den 8er-Kabinen kann man es sich gemütlich machen und auch Kinderwagen, Rollstuhl, Fahrrad oder den vierbeinigen Freund mitnehmen. Bei den jüngsten Gästen der Feldbergbahn kommen die Resi- und Wichtel-Gondel besonders gut an. In den bunten Kabinen begleitet Resi, die freundliche Kuh und Maskottchen der Feldbergbahn, die großen und kleinen Gipfelstürmer nach oben.

Ist man mit der Bahn oben angekommen, lohnt sich außerdem ein Besuch des Feldbergturms. Von der Aussichtsplattform im 11. Stock kann man das einzigartige Panorama auf den südlichen Schwarzwald sowie die Alpen genießen. Zudem hat der Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller vor einigen Jahren im 1. Stock ein Museum zu Ehren der Schwarzwälder Spezialität eingerichtet. 

An der Bergstation auf 1.450 m Höhe beginnen die schönsten Wanderrouten in den Naturpark Feldberg, wie z. B. der Feldberg-Steig. Der 12 km lange Premiumwanderweg führt durch Hochmoore, über schmale Pfade und kleine Hängebrücken zu den schönsten Plätzen wie etwa dem Feldberg-Gipfel und dem Feldsee. Unterwegs laden zahlreiche Almhütten zur Rast ein. Nach ca. 4 ,5 Stunden Gehzeit erreicht man wieder die Talstation der Feldbergbahn.

Auch Gruppen sind jederzeit willkommen und erhalten ab 15 Personen ermäßigte Tarife, der Busfahrer und Reiseleiter sind kostenfrei. Außerdem gibt es die Möglichkeit für Gruppen vorab einen Sektempfang in der 11. Etage des Feldbergturms zu buchen. Busparkplätze stehen am Parkhaus, ca. 250 Meter von der Talstation entfernt, zur Verfügung.

Im Sommer locken zudem exklusive Abendveranstaltungen in die Feldbergbahn, wie etwa das Gondelmenü und -fondue jeweils im Frühjahr und Herbst oder auch das Gondel-Cego-Turnier zur Sonnwendfeier am 21. Juni. 

21. Mai bis 01. November 2020
Mai, Juni, Oktober:   9.00 – 16.30 Uhr
Juli, August, September:  9.00 – 17.00 Uhr

Längste Baumliege bei Todtnau
Erdachtes vergeht, erlebtes bleibt
© Kurt Haberstich